ANZEIGE

Mit der richtigen Baufinanzierung wird Ihr Wunsch nach einer eigenen Immobilie Wirklichkeit.
Quelle: Interhyp

BAUFINANZIERUNG

Zuhause – vom Immobilientraum bis zum Einzug

Der Einzug in die eigenen vier Wände: Für viele ein Traum, der wahr werden kann.
Quelle: Interhyp

1INTERHYP WOHNTRAUMSTUDIE
WIE MÖCHTEN DIE DEUTSCHEN WOHNEN?

Wie wohnen die Deutschen und wie sieht ihr Wohntraum aus? Das wollte Interhyp, Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen, wissen und hat in einer repräsentativen Studie 2.100 Menschen in ganz Deutschland befragt.

Mehr als drei Viertel (76 Prozent) der Menschen in Deutschland wünschen sich eine eigene Immobilie, wie die aktuelle Interhyp-Wohntraumstudie zeigt. Zwei wichtige Gründe: der größere Gestaltungsspielraum in den eigenen vier Wänden und die Absicherung im Alter. Gleichzeitig stimmen 59 Prozent der Aussage zu: „Träumen ist schön und gut, aber man muss auch sehen, was realisierbar ist.“ Erfahren Sie hier die wichtigsten Ergebnisse der Studie auf einen Blick.

Einfach und bequem: Die Finanzierungsanfrage online stellen.
Quelle: Interhyp

2BAUFINANZIERUNG
WARUM DIE RICHTIGE BERATUNG DAS A UND O IST

Sie sind auf der Suche nach einer maßgeschneiderten Finanzierung? Gute Baufinanzierungsberater wissen, welche Faktoren eine Rolle spielen und worauf Sie achten sollten.

Mehr als drei Viertel der Menschen in Deutschland träumen laut Interhyp-Studie von den eigenen vier Wänden. Damit dieser Traum Wirklichkeit wird, muss die Finanzierung top sein. Wer einen kompetenten Finanzierungspartner wählt, hat alle Chancen, bald stolzer Besitzer einer Immobilie zu sein.

So gelingt der Weg in die eigene Immobilie

Wichtig sind ein umfassender Marktvergleich und eine Beratung, die maßgeschneidert ist und auf die individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen eingeht. Dazu muss es möglichst einfach sein, alle Services zu nutzen. Moderne Baufinanzierungsvermittler bieten heute zahlreiche Kontaktmöglichkeiten, online, telefonisch oder persönlich vor Ort. Zinsen und Finanzierungseckpunkte lassen sich ganz bequem online vergleichen, auch Unterlagen hochladen ist kein Problem, da entfallen viele Gänge. So wird die Baufinanzierung ganz leicht – und der Weg in die eigene Immobilie ganz unbeschwert.

Kunde kann unterschiedliche Kommunikationskanäle nutzen

Interhyp als Deutschlands größter Vermittler von privaten Baufinanzierungen setzt auf die richtige Beratung als Kern einer maßgeschneiderten Lösung. Der Kunde hat die Auswahl, ob er eine Online-Finanzierungsanfrage stellt, telefonisch Kontakt aufnimmt oder einen Termin vor Ort vereinbart. Er kann im persönlichen Bereich der Website gemeinsam mit dem Berater online die Finanzierungen vergleichen oder sich auch persönlich vor Ort ausführlich beraten lassen. Wichtig ist dabei: Jede Beratung ist kostenlos. Auch für die Vermittlung der Finanzierung verlangt Interhyp keine Bearbeitungsgebühren vom Kunden.

Kunden können bei Interhyp eine Online-Finanzierungsanfrage stellen.
Quelle: Interhyp
Auch eine telefonische Kontaktaufnahme ist bei Interhyp möglich.
Quelle: Interhyp
Immobilieninteressenten sollten ihre finanziellen Möglichkeiten kennen.
Quelle: Interhyp
Ein Marktvergleich von Interhyp bringt viele Sparchancen.
Quelle: Interhyp

Große Auswahl an Produkten eröffnet große Sparchancen

Wer eine Finanzierung benötigt, sollte sich bei der Auswahl des Angebots nicht nur auf den Vorschlag der Hausbank verlassen. Denn der Marktvergleich bringt viele Sparchancen – die Zinsunterschiede können sich über die Laufzeit schnell auf mehrere Tausend Euro addieren. Bei Interhyp kann der Kunde aus den Angeboten von rund 400 Kreditinstituten schöpfen. Doch Masse bedeutet freilich noch nicht Klasse. Mit der umfassenden Baufinanzierungsberatung erhalten Bauherren und Immobilienkäufer gleichzeitig die Sicherheit, aus der großen Auswahl an Produkten die jeweils für sie optimalen Optionen präsentiert zu bekommen.

Kluge Vorausberatung – die Finanzierung frühzeitig geklärt

Immobilieninteressenten sollten ihre finanziellen Möglichkeiten kennen, bevor sie auf einen Besichtigungstermin gehen. Ein fertig ausgearbeiteter Finanzierungsplan lässt sich auch ohne konkretes Grundstück oder Bauvorhaben erstellen. Deshalb bietet Interhyp einen besonderen Service für die Kunden: die Vorausberatung. So können sie schon im Vorfeld mit den Experten abklären, wie hoch das zur Verfügung stehende Budget heute und in Zukunft ist. Und mit einer vorgeprüften Finanzierung in der Tasche erhalten sie leichter den Zuschlag beim Kauf.

Hilfe bei Folgedarlehen

Sinnvoll ist die Unterstützung eines Baufinanzierungsberaters auch, wenn die erste Zinsbindung abläuft. Auch hier schöpfen Kunden aus dem gesamten Angebot, weil ebenso für das Folgedarlehen die ganze Breite des Marktes abgefragt wird. Kommt ein Anbieterwechsel in Betracht, unterstützen die Experten den Immobilienbesitzer auch dabei.

Top-Beratung in Ihrer Nähe

Interhyp ist deutschlandweit mit mittlerweile mehr als 100 Niederlassungen und Geschäftsstellen vertreten: von Flensburg bis Konstanz, von Aachen bis Bautzen. So müssen die Kunden keine langen Anfahrtswege zurücklegen, wenn sie ein persönliches Beratungsgespräch vor Ort suchen.

Rechenhilfe: Richtig kalkulieren bei der Baufinanzierung ist gar nicht so schwer.
Quelle: Interhyp

3CLEVER RECHNEN
SO IST IHRE FINANZIERUNG GÜNSTIG UND ZUKUNFTSSICHER

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich Wohneigentum, traut sich aber oft nicht an den hierfür notwendigen Kredit. Persönliche Beratung, aber auch Online-Rechner helfen hier weiter.

Viele Deutsche, die sich den Traum von der eigenen Immobilie erfüllen möchten, stellen sich die Frage: Kann ich die finanzielle Belastung durch den Immobilienkredit überhaupt tragen? Dabei halten die niedrigen Finanzierungszinsen den Kauf von Wohneigentum trotz gestiegener Immobilienpreise dennoch erschwinglich.

Wichtig ist jedoch, dass die Finanzierung für den Bau oder Kauf der Wunschimmobilie auf sicherem Fundament steht. Um das vorhandene Budget für den Kauf einer eigenen Immobilie richtig einzuschätzen, ist umfassende fachliche Unterstützung gefragt – zum Beispiel durch die Interhyp-Finanzierungsexperten.

Darlehensrate sollte 40 Prozent des Einkommens nicht überschreiten

Der erste Schritt bei der Finanzierungsplanung ist der ehrliche Kassensturz: Wie viel Eigenkapital steht zur Verfügung? Wie hoch sind die Einnahmen, wie hoch die Ausgaben? Und das nicht nur aktuell, wenn zum Beispiel die Familie größer wird.

„Insgesamt sollte die Darlehensrate etwa 40 Prozent des verfügbaren Nettoeinkommens nicht überschreiten“, sagt Christian Hanke, Leiter der Interhyp-Niederlassung Berlin. „Auch nach dem Bau oder Kauf sollte noch genug finanzieller Spielraum bleiben, zum Beispiel für den Urlaub oder andere Annehmlichkeiten."

Beispiel:
Bei einem Nettoeinkommen von 3.000 Euro im Monat gilt als erste Orientierung, dass die Rate für das Hypothekendarlehen nicht höher als etwa 1.200 Euro monatlich sein sollte. Genauer kalkulieren Sie, wenn Sie alle Ausgaben mit einbeziehen, etwa mit einem Haushaltsrechner.

Diese Online-Rechner helfen Ihnen bei der Baufinanzierung

Wer seine Finanzen gründlich analysiert und erste Berechnungen anstellt, baut Hemmschwellen und Ängste ab. Wertvolle Unterstützung zur Einschätzung des finanziellen Rahmens für den Kauf einer Immobilie bieten neben persönlicher Beratung auch vier Interhyp-Rechner, mit denen Interessierte ihren finanziellen Spielraum ausloten können:

Ein junges Paar ohne Nachwuchs hat andere Bedürfnisse als eine Familie mit Kindern.
Quelle: Interhyp

4DIE BESTE LÖSUNG FÜR JEDEN FALL
DREI FINANZIERUNGSBEISPIELE

Weil jeder Fall anders ist, sollte ein Baufinanzierungspartner in der Lage sein, auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden mit optimalen Kreditangeboten einzugehen. Interhyp-Experten stellen drei Beispielrechnungen vor.

Eine Baufinanzierung sollte immer maßgeschneidert sein, weil die Lebenswelten von Immobilieninteressenten höchst unterschiedlich sind. Drei Rechenbeispiele* von Interhyp-Experten zeigen Menschen, die ihr Immobilieneigentum unter verschiedenen Voraussetzungen erwerben: Sie unterscheiden sich in Lebensalter, Familienstand, Immobilienprojekt sowie Einkommens- und Vermögensverhältnissen.

Die aufgeführten Kredite eignen sich für Sie zum Nachrechnen und Vorausschauen. Auf diese Weise gehen Sie bestens vorbereitet ins Kreditgespräch.

* Es handelt sich um fiktive, aber realitätsnahe Beispielrechnungen. Stand: Mai 2019.

Mirjam Mohr, Interhyp-Vorständin: Die 44-Jährige verantwortet das Privatkundengeschäft.
Quelle: Interhyp

5INTERVIEW
SECHS FRAGEN AN EINE BAUFINANZIERUNGS-EXPERTIN

Sie weiß, worauf es bei der Beratung ankommt: Vorständin Mirjam Mohr leitet bei Interhyp das Privatkundengeschäft. Wie sie den aktuellen Immobilienboom erlebt und welche Zinsentwicklung sie erwartet, erzählt die Expertin im Interview.

Frau Mohr, was zeichnet eine rundum gelungene Beratung aus?

Unsere Beratung ist rundum gelungen, wenn die Kunden sich durch unsere Hilfe den Traum vom eigenen Zuhause erfüllen – und wenn sie am Ende sagen: Ich bin nicht nur zufrieden, ich bin begeistert. Dazu gehört natürlich, dass wir eine passende und langfristig tragfähige Finanzierung zu besten Konditionen finden – etwa mit Fördergeldern für die Familie, Flexibilität für das junge Paar oder Sondertilgungsmöglichkeiten für die Gutverdiener. Dazu gehört aber auch, dass die Kunden spüren: Hier wird mit echtem Interesse an mir und meiner Familie und mit Leidenschaft und großer Professionalität die beste Lösung für mich gesucht.

Wie erleben Sie den gegenwärtigen Immobilienboom?

Die Nachfrage nach Immobilien in Deutschland ist in den letzten Jahren insgesamt gestiegen, keine Frage. Regional gibt es dabei jedoch große Unterschiede. Wir sind in über 100 Städten deutschlandweit präsent und sehen: Die Nachfrage und die Kaufpreise in den Ballungszentren wie Berlin, München oder Hamburg liegen auf hohem Niveau und auch die Mittelstädte ziehen nach. In kleineren Städten und auf dem Land, etwa im Norden und Osten Deutschlands, sind Häuser oder Wohnungen doch deutlich günstiger.

Persönliche Beratung in Ihrer Nähe – deutschlandweit. Quelle: Interhyp (Grafik)

Wie verändert dieses Umfeld die Kundenberatung?

Für eine interessante Immobilie gibt es derzeit viele Kaufinteressenten. Mit einer vorgeprüften Finanzierung in der Tasche ist es leichter, den Verkäufer zu überzeugen. Deshalb beraten wir unsere Kunden schon frühzeitig zur Baufinanzierung, schon vor ihrer Immobiliensuche. Das hat auch den Vorteil, dass sie den finanziellen Rahmen vor dem Kauf genau kennen und gezielter suchen können.

Welche Zinsentwicklung erwarten Sie für die nächsten Monate und Jahre?

Wir beobachten die Zinsentwicklung sehr genau und befragen monatlich für unseren Zinsbericht ein Panel aus Zinsexperten von zehn deutschen Kreditinstituten. Wir gehen auf dieser Basis in den nächsten Wochen und Monaten von sehr niedrigen Zinsen aus. Mittel- bis langfristig halten wir allenfalls einen leichten Anstieg für möglich – das setzt aber eine nachhaltigere konjunkturelle Erholung in Europa und Impulse der Notenbanken voraus.

Weitere Infos zur Zinsentwicklung und die Experteneinschätzung im Video im aktuellen Interhyp-Zinsbericht mit Mirjam Mohr

Quelle: Interhyp (Grafik)

Auf welche möglichen Fallstricke sollten Immobilienkäufer besonders achten?

Wichtig ist, sich nicht zu überschätzen und alle Kosten zu kennen. Das heißt zum Beispiel bei einem Altbau auch notwendige Modernisierungsmaßnahmen einzukalkulieren und bei einem Bauvorhaben zum Beispiel an die Kosten für Hausanschlüsse oder zum Beispiel auch für die Außenanlagen zu denken. Bei der Finanzierung gilt: Planen Sie genug Puffer ein. Und vertrauen Sie nicht nur auf das Angebot Ihrer Hausbank. Im Marktvergleich lassen sich in aller Regel besonders günstige und maßgeschneiderte Lösungen finden. Am Ende sollten Sie sich mit beidem rundum wohlfühlen – mit der Immobilie und der Finanzierung.

Am Schluss noch eine persönliche Frage: Wie wohnen Sie eigentlich?

Wir wohnen in München in einer Eigentumswohnung. Mein Mann und ich haben uns vor einigen Jahren diesen Traum vom eigenen Zuhause erfüllt und wir sind bis heute sehr froh darüber.

Immobilieninteressierte können neben Erspartem auch auf Fördermittel setzen.
Quelle: Interhyp

6FÖRDERUNG
SO UNTERSTÜTZT DER STAAT DEN HAUSBAU ODER IMMOBILIENKAUF

Sowohl beim Neubau als auch beim Kauf einer Immobilie können Sie unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Fördermittel erhalten. Bund, Länder und Kommunen helfen bei der Baufinanzierung mit Zuschüssen und Zinsvergünstigungen.

Beim Vergleich von Finanzierungsangeboten sollten Interessierte grundsätzlich immer danach fragen, ob und wie staatliche Fördermittel in die Baufinanzierung eingebaut werden können. Denn durch die Nutzung von Fördergeldern verringert sich die Kreditlast und die Immobilie ist schneller abbezahlt. Bei der Antragstellung helfen Ihnen die Berater von Interhyp.

KfW-Programme

Das bekannteste Förderinstitut ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz: KfW. Sie unterstützt Immobilienkäufer und Bauwillige mit besonders günstigen Zinsen und Tilgungszuschüssen. Der große Vorteil der KfW-Programme besteht darin, dass sie einkommensunabhängig sind. Die zinsverbilligten Darlehen erhält der Kunde nicht direkt von der KfW, sondern über eine Bank.

BAFA-Fördergelder

Eigenheimbesitzer, die ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen wollen, können vom Marktanreizprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) profitieren. Damit fördert das BAFA Maßnahmen zur Heizungsoptimierung auf Basis erneuerbarer Energien.

Baukindergeld

Im Herbst 2018 wurde das Baukindergeld-Programm gestartet. Dabei wird für einen Neubau oder den Kauf einer Bestandsimmobilie ein staatlicher Zuschuss von 1.200 Euro pro Kind/Jahr gezahlt – und das über zehn Jahre bis maximal 12.000 Euro.

Regionale Fördermittel

Auch die Bundesländer unterstützen mit finanziellen Mitteln. So hat zum Beispiel die Sächsische Aufbaubank (SAB) ein Programm zur Förderung von Wohneigentum im ländlichen Raum aufgelegt. Bayern bietet zusätzlich das Baukindergeld plus in Höhe von 300 Euro pro Kind/Jahr.

Kommunale Unterstützung

Städte und Gemeinden locken zum Teil mit subventionierten Grundstückspreisen und Zuschüssen. Manchmal kann die Förderung bis zu mehreren zehntausend Euro betragen. Auch kleinere Darlehen für Familien, einmalige Geldzuschüsse oder kostenfreie Kindergartenplätze zählen zur möglichen Förderung. Zudem vergeben kommunale Energieversorger oft Zuschüsse für umweltfreundliche Heizungen und Haushaltsgeräte.

Quelle: Interhyp

In unserem Ratgeber haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie den Traum von Ihrer Wunschimmobilie Schritt für Schritt verwirklichen können. Dann sollte einem Einzug nichts mehr im Wege stehen.

Sie stehen mit Ihrem Vorhaben noch ganz am Anfang und möchten sich erst noch informieren?

Jetzt unverbindlich und kostenlos Finanzierung anfragen

© t-online.de – ein Angebot der Ströer Content Group

Projektleitung: Ute Raule, Christian Vollrath

Redaktion (mit Material von Interhyp): Ron Schlesinger

Fotos: Interhyp, Imago

Grafik: Interhyp, Marcel Bold, Nour Alnader

Technische Entwicklung: Jochen Drechsler

©Ströer Digital Publishing GmbH 2019